Notruf: 112

www.feuerwehr-loederburg.de

 

Wohnungsbrand

Brandeinsatz > Wohngebäude
Zugriffe 1524
( Bitte melden Sie sich an, um den Einsatzort auf einer Karte zu sehen. )

Einsatzort Details

39418 Staßfurt, Ackerstraße
Datum 07.04.2023
Alarmierungszeit 22:59 Uhr
Einsatzbeginn: 23:00 Uhr
Einsatzende 00:00 Uhr
Einsatzdauer 1 Std. 1 Min.
Alarmierungsart Sirene
eingesetzte Kräfte

Ortsfeuerwehr Löderburg
Ortsfeuerwehr Staßfurt
    Polizeirevier Salzlandkreis Bernburg
      DRK Rettungsdienst Staßfurt
        JUH Rettungsdienst Calbe / Saale
          Stadtwerke Staßfurt
            Notarzt - Standort Atzendorf (DRK Staßfurt)
              Fahrzeugaufgebot   Tanklöschfahrzeug  Löschgruppenfahrzeug  Mehrzweckfahrzeug
              Brandeinsatz

              Einsatzbericht

              In der Nacht zum 08.04.2023 wurden wir durch die Einsatzleitung der Ortsfeuerwehr Staßfurt zu einem „Wohnungsbrand“ nachalarmiert.

              Lage vor Ort:

              Die Lage bestätigte sich.
              Es kam zu einem Brand in einem Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses im Stadtgebiet der Stadt Staßfurt, bei welchem noch zwei Kinder als vermisst galten und eine weitere Person in einer Wohnung eingeschlossen sein sollte.
              Daraufhin wurden durch die Einsatzleitung drei Trupps unter schwerem Atemschutz zur Menschenrettung und Brandbekämpfung in das Brandobjekt vorgeschickt.
              Ein schnelles und intensives absuchen führte zum Erfolg und zur Gewissheit, dass sich glücklicherweise keine Personen mehr im Objekt befanden, welche hätten zu Schaden kommen können.

              Bei unseren massiven Arbeiten machten sich auf einem angrenzenden Dach sechs Personen bemerkbar.
              Diesen war der Fluchtweg über das Treppenhaus versperrt, daher kletterten Sie über ein Fenster auf das angrenzende Dach, um sich in Sicherheit zu bringen. Die Aufgabe der Feuerwehr bestand nun darin, die Bewohner über Steckleiterteile zu retten und an den Rettungsdienst zu übergeben. Weiterhin wurden aus einer Wohnung noch zwei Hunde gerettet und in der Folge konnte dann mit den Nachlöscharbeiten begonnen werden.

               

              sonstige Informationen

              Einsatzbilder