Notruf: 112

www.feuerwehr-loederburg.de

 

VKU mit eingeklemmter Person

Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Zugriffe 1283
( Bitte melden Sie sich an, um den Einsatzort auf einer Karte zu sehen. )

Einsatzort Details

39446 Löderburg, Marbestraße
Datum 20.01.2023
Alarmierungszeit 03:09 Uhr
Einsatzende 08:38 Uhr
Einsatzdauer 5 Std. 29 Min.
Alarmierungsart Sirene
eingesetzte Kräfte

Ortsfeuerwehr Löderburg
Ortsfeuerwehr Staßfurt
    THW Ortsverband Staßfurt
      Polizeirevier Salzlandkreis Bernburg
        DRK Rettungsdienst Staßfurt
          Erdgas Mittelsachsen GmbH
            Stadtwerke Staßfurt
              Christoph Sachsen-Anhalt - Rettungshubschauber DRF Halle / Oppin
                Notarzt - Standort Atzendorf (DRK Staßfurt)
                  THW Quedlinburg
                    Umweltamt
                      THW - Bauberater
                        Fahrzeugaufgebot   Tanklöschfahrzeug  Löschgruppenfahrzeug  Mehrzweckfahrzeug
                        Hilfeleistung

                        Einsatzbericht

                        Bei diesem Einsatz wurden wir und die Kameradinnen und Kameraden der Ortsfeuerwehr Staßfurt seitens der Kreiseinsatzleitstelle des Salzlandkreises zu einem „VKU mit eingeklemmter Person“ alarmiert.

                        Lage vor Ort:

                        Die Lage bestätigte sich.
                        Es handelte sich um einen LKW welcher aus bisher ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abkam und frontal gegen ein Gebäude geriet. Der Fahrer wurde dabei eingeklemmt und musste mittels schweren hydraulischen Rettungsgeräten befreit werden.
                        Anschließend wurde dieser an den Rettungsdienst übergeben, welcher die weitere notfallmedizinische Behandlung übernahm. Aufgrund der Schwere der voraussichtlichen Verletzungen, wurde seitens des Rettungsdienstes ein Rettungshubschrauber angefordert, welcher den Patienten nach Halle zur weiteren Behandlung verbrachte.
                        Die Einsatzstelle wurde seitens der Feuerwehr abgesichert und der Brandschutz sichergestellt.
                        Aufgrund der Schäden am Gebäude, entschied sich die Einsatzleitung das THW zum Einsatz hinzuzuziehen.
                        An dieser Stelle ein großes Lob an alle eingesetzten Einsatzkräfte, welche Hand in Hand für den Patienten überdurchschnittliches leisteten und mit Kameradschaft dem Einsatz zum Gelingen verhalfen.

                         

                        sonstige Informationen

                        Einsatzbilder